Interkulturelle Gemeinschaftsgärten

"Grünstadtgeflüster"

"Grünstadtgeflüster" ist die Vision in ganz Deutschland interkulturelle Begenungsstätten in Form von Gemeinschaftsgärten zu schaffen.

Begegnung durch ein Element: das Gärtnern. Mindestens 1/3 der Beetflächen ist für Mitbürger mit Fluchterfahrung (insbesondere Familien) vorgesehen.

Mit der Unterstützung durch das Kulturreferat, der Selbach Umweltstiftung, der Stiftung :do, der anstiftung und der Bürgerstiftung ensteht zur Zeit ein Proto-Typ in München.

Mit den dort gesammelten Erfahrungen sollen weitere Flächen erschlossen und Gärten in ganz Deutschland gestaltet werden.

 

Das Konzept wurde für den Deutschen Integrationspreis der Hertiestiftung nominiert. Seit dem 21.03.2017 präsentieren 40 Initiativen aus ganz Deutschland ihre Vorhaben der breiten Öffentlichkeit auf Startnext. Die 20 Projekte, die innerhalb von drei Wochen die meisten Unterstützer für ihr Vorhaben gewinnen konnten, werden von der Hertiestiftung finanziell und fachlich bei der Realisierung unterstützt.
Als Unterstützer wird man ab einem Beitrag von 5€ gewertet. Jeder Unterstützer wird mit einem gleichwertigen Dankeschön wertgeschätzt.
Zur Crowdfunding-Kampagne: https://www.startnext.com/gruenstadtgefluester/