Verarbeitung von dehnbaren Stoffen

Dehnbare Materialien sind beim Nähen immer eine besondere Herausforderung. Mithilfe spezieller Nähte und Maschineneinstellungen, Zwillingsnadeln und Gummis können Sie die Dehnbarkeit erhalten. Wie es genau funktioniert, erfahren Sie hier.

An einem Übungsstück erlernen Sie am ersten Kurstag die grundlegenden Techniken. Je nach Aufwand und Vorkenntnisse können Sie im weiteren Kursverlauf ein Modell umsetzen. Für Saumabschlüsse steht eine Industrie-Coverlock-Maschine zur Verfügung!

Falls Sie nicht fertig werden, ist das aber auch kein Problem: In der wöchentlichen Textilfachberatung können Sie das Projekt von Elli Schöner weiter betreut zu Ende bringen.

Bitte mitbringen: Stoff und Schnitt, passendes Nähgarn und benötigte Zutaten, Geodreieck (möglichst groß).

Gelegenheit zur Vorbesprechung gibt es in der Fachberatung – immer dienstags oder donnerstags von 18.00–21.00 Uhr (außer es ist ein Kurs an den Fachberatungstagen).

Weitere Informationen

Kursleiter:
Elli Schöner
Materialkosten:
nach Verbrauch
Pause:
-
Teilnehmerzahl:
maximal 7
Vorkenntnisse:
Grundkenntnisse an der Nähmaschine
Alter
 keines 

Bei Fragen zum Kurs helfen wir Ihnen gerne weiter: welcome@hei-muenchen.de oder 089-44 80 623

Kurstermine in diesem Halbjahr

In diesem Halbjahr sind keine Kurse zu diesem Thema mehr geplant. Unter welcome@hei-muenchen.de oder 089-44 80 623 können Sie uns gerne Ihr Interesse mitteilen. Ist die Anzahl der Teilnehmer ausreichend, wird ein Zusatztermin gesucht.