Drehkurs Modul 4 - Gewindeherstellung

Sie benötigen ein Gewinde an einem Drehteil oder ein spezielles Gewinde, für eine Reparatur oder Neukonstruktion? Mit der Drehbank lässt sich jedes Gewinde - ob Regelgewinde, Feingewinde, Trapezgewinde oder Sägengewinde - herstellen. 

In diesem Kurs werden Sie an die theoretischen Grundlagen der Gewindeherstellung herangeführt und Sie lernen die möglichen Verfahren zum Gewindeschneiden an der Drehbank. 

Inhalte des theoretischen Teils sind Gewindenormung, Gewindearten und deren Verwendung, Gewindeberechnung (Festigkeit und Kräfte), Kernlochbestimmung, Gewindefreistich, Grundlagen des manuellen Gewindeschneidens und Gewindedrehen mit der Maschine. 


Im praktischen Teil werden Sie an einem Übungsstück manuell Gewinde mit Gewindebohrer und Schneideisen schneiden und ein Gewinde an der Drehmaschine drehen. 


Sie erhalten eine Zusammenfassung des Kurses als Hand-Out zum Nachlesen.

Weitere Informationen

Kursleiter:
Günther Beirle
Materialkosten:
Hand-Out im Kurspreis enthalten
Pause:
40 Minuten
Teilnehmerzahl:
maximal 4
Vorkenntnisse:
Modul 1 oder vergleichbare Grundlagen zwingend erforderlich

Bei Fragen zum Kurs helfen wir Ihnen gerne weiter: welcome@hei-muenchen.de oder 089-44 80 623

Kurstermine in diesem Halbjahr

  • So 4. Februar 2018 9-15.40 Uhr€ 113,007WM10-1